Biografie

Robert Müller

Der Schweizer Künstler. Er zählte international zu den wichtigsten Eisenplastikern der 1950er und 1960er Jahre. Arbeitete 1939 bis 1945 im Atelier von Germaine Richier und Otto Bänninger in Zürich. Ab 1949 lebte er in Paris, seit 1960 in Villiers-le-Bel. Hauptvertreter der schweizerischen abstrakten Plastik, schuf auch Zeichnungen und Collagen. Werke u. a.: 1973 Metallplastik am Kirchenweg in Zürich, 1975 Eisenplastik am Kantonalen Lehrerseminar in Solothurn, 1977 Betonskulptur am Heimplatz in Zürich. 1971 erhielt er den Kunstpreis der Stadt Zürich.

NameRobert Müller

Geboren am17.06.1920

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortZürch

Verstorben am15.10.2003

TodesortBel.le.Villiers