Biografie

Richard Wagner

Der deutsche Schriftsteller. In Rumänien mit Schreibverbot belegt, wanderte er 1987 nach Deutschland aus. Er schreibt Romane, Essays und Gedichte. Werke u. a.: "Ausreiseantrag" (Erz., 1988), "Völker ohne Signale" (Ess., 1992), "Giancarlos Koffer" (Prosa, 1993), "In der Hand der Frauen" (R., 1995), "Lisas geheimes Buch" (R., 1996), "Im Grunde sind wir alle Sieger" (R., 1998), "Mit Madonna in der Stadt" (Ged., 2000), "Habseligkeiten" (R., 2004), "Das reiche Mädchen" (R., 2007). Für sein Werk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, u. a.: 1988 Förderpreis des Andreas-Gryphius-Preises, 1990/91 Stipendium der Villa Massimo in Rom, 2000 Neuer Deutscher Literatur-Preis, 2008 Georg Dehio-Buchpreis.

NameRichard Wagner

Geboren am10.04.1952

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortLowrin/Banat