Biografie

Richard Schröder

Der deutsche Philosoph. Dr., Professor für Philosophie und Systematische Theologie, Theologe. Er wurde 1993 Verfassungsrichter im Land Brandenburg, 1993 bis 2003 war er Präsident des Senats der Deutschen Nationalstiftung, seit 2003 Vorstandsvorsitzender der Deutschen Nationalstiftung. 1995 bis 2000 Kuratoriums-Vorsitzender der EXPO 2000. 1998 bis 2000 1. Vizepräsident der Humboldt-Universität zu Berlin. Seit 2001 ist er Mitglied des Nationalen Ethikrates und seit 2004 Vorsitzender des Fördervereins Berliner Schloss. Veröffentlichte u. a.: "Einsprüche und Zusprüche. Kommentare zum Zeitgeschehen" (2001). Auszeichnungen u. a.: 1993 Großes Bundesverdienstkreuz, 1997 Ludwig-Börne-Preis, 2001 Heinz Herbert Karry-Preis, 2004 Hermann Ehlers-Preis.

NameRichard Schröder

Geboren am26.12.1943

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortFrohburg/Sachsen