Biografie

Richard Attenborough

Der britische Regisseur, Produzent und Schauspieler entstammt einer englisch-schottischen Offiziersfamilie und ist Absolvent der Royal Academy of Dramatic Arts. Seine erste Kinorolle hatte er in dem Kriegsfilm "Which we serve" im Jahr 1942. Im Jahr darauf wurde Attenborough zur Royal Air Force einberufen und diente im Zweiten Weltkrieg. 1955 gründete er mit Bryan Forbes die Produktionsgesellschaft Beaver Films, und 1959 beteiligte er sich an der Gründung der Allied Film Makers. Sein Regiedebüt feierte Attenborough im Jahr 1969 mit "Oh! What a lovely war". Seinen größten Erfolg markierte der achtfach "Oscar"-prämierte Monumentalfilm "Ghandi" (1982). Zu seinen weiteren Arbeiten zählen "Die Brücke von Arnheim" (1976), "A Chorus Line" (1985) und "Chaplin" (1992). Sir Richard Attenborough wurde 1976 durch Queen Elizabeth II zum Ritter des Britischen Empire geschlagen.

NameRichard Attenborough

Geboren am29.08.1923

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortCambridge (GB).