Biografie

Reto Hänny

Der Schweizer Schriftsteller. Nach ausgedehnten Reisen arbeitete er u. a. am Stadttheater Chur, erst als Bühnenarbeiter, dann als Bühnenmeister. 1981 bis 1989 lebte er in Berlin. Werke u.a.: "Ruch - ein Bericht" (1979, rev. 1984), "Zürich, Anfang September" (1981), "Flug" (1985, Neufassung 2007), "Am Boden des Kopfes. Verwirrungen eines Mitteleuropäers in Mitteleuropa" (1991), "Helldunkel. Ein Bilderbuch" (1994), "Frühling" (1997). Er erhielt u. a. 1986 eine Ehrengabe des Kantons Graubünden, 1994 den Ingeborg-Bachmann-Preis und 2007 den Buchpreis des Kantons Zürich für seine Neufassung "Flug".

NameReto Hänny

Geboren am13.04.1947

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortTschappina/GR