Biografie

Reinhard Furrer

Der deutsche Physiker. Er war ab 1987 Professor für Weltraumtechnologie an der Freien Universität Berlin. Nach Ulf Merbold war er der zweite deutsche Wissenschaftler, der an einem Weltraumflug (30.10.-07.11.1985) teilnahm. 112-mal umrundete er auf der "Spacelab-Mission D1" im US-Shuttle "Challenger" die Erde. Er verunglückte tödlich beim Kunstflug mit einer 50 Jahre alten Propellermaschine vom Typ "Messerschmitt 108 Taifun".

NameReinhard Furrer

Geboren am25.11.1940

SternzeichenSchütze 23.11 - 21.12

GeburtsortWörgl/Tirol

Verstorben am09.09.1995

TodesortBerlin, Flugzeugabsturz