Biografie

Regina Jacobs

Die US-amerikanische Leichtathletin machte weltweit als Läuferin Schlagzeilen, in dem sie vor allem den 1.500m-Lauf dominierte. Im Jahr 2003 unterbot sie 39-jährig im Hallenwettbewerb als erste Frau die Marke von vier Minuten über 1 500 m unterbot. Damit stellte Regina Jacobs mit einer Zeit von 3:59,98 Sekunden den 13 Jahre alten Hallenweltrekord der Rumänin Doina Melinte ein – um 0,29 Sekunden. In den beiden Jahren1997 und 1999 wurde die Langstreckenläuferin Vizeweltmeisterin. Es folgte in den Jahren 1995 und 2003 der Gewinn der jeweiligen Hallen-Weltmeisterschaft. Kurz darauf absolvierte sie einen Dopingtest positiv.

NameRegina Jacobs

Geboren am28.08.1963

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortLos Angeles/Calif.