Biografie

Ravi Shankar

Der indische Sitarspieler. Komponist. Er begann 1944 seine Konzerttätigkeit, 1949 gründete er bei All-India Radio das Indian National Orchestra und 1962 eröffnete er die "Kinnara"-School of Music in Bombay, 1967 eine Dependance in Los Angeles. Er unternahm zahlreiche Konzertreisen, spielte u. a. mit Yehudi Menuhin und den Beatles. Schrieb auch Filmmusiken ("Gandhi). Seine Memoiren veröffentlichte er unter dem Titel "My Music, my Life" (1969). Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Ehrungen, u. a.: 1980 Presidential Padma Vibhushan Award, 1982 Award of Deshikottam, 1998 Polar Music Prize, 1999 Bharat Ratna (Jewel of India) Award; Doktorate; Ehrenmitglied der American Academy of Arts and Letters.

NameRavi Shankar

Geboren am07.04.1920

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortVaransi (Benares)