Biografie

Péter Nádas

Der ungarische Schriftsteller. Romancier, Essayist und Dramatiker. Führender Schriftsteller Ungarns. Sein Buch "Ende eines Fammilienromans", das er 1972 schrieb, erhielt Publikationsverbot und konnte erst 1977 erscheinen. Der Roman machte ihn über die Grenzen seiner Heimat hinaus bekannt. Sein Hauptwerk ist das "Buch der Erinnerung" (1986), u. a. ausgezeichnet mit dem Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung. Weitere Werke u. a.: "Die Bibel" (1967), "Schlüsselsuch-Spiel" (1969), "Liebe" (1979), "Der Lebensläufer" (1989), "Minotaurus" (1997), "Der eigene Tod" (2002), "Spurensicherung" (2007).

NamePéter Nádas

Geboren am14.10.1942

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortBudapest