Biografie

Philibert Delorme

NamePhilibert Delorme

Geboren am00.00.1510

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortLyon

Verstorben am08.01.1570

TodesortParis

Philibert Delorme

Der französische Architekt und Architekturhistoriker gilt als Begründer der zweiten französischen Renaissance. Sein unverwechselbarer und souveräner Baustil zeichnet sich vor allem durch eine planerische Experimentierfreude aus, die ganz in der französischen Tradition liegt. Zu Philibert Delormes bekanntesten Entwürfen zählen unter anderem Teile der Schlossanlage von Anet, entstanden um die Jahre zwischen 1544 und 55, sowie das Grabmal von Franz I. in der Kathedrale von Sankt Denis bei Paris. Im Jahr 1547 wurde der Baumeister von Heinrich II. zum "Architecte du roi", zum Hofbaumeister ernannt. Unter seiner Leitung entstanden die Schlossbauten Saint-Maur-les-Fossés (begonnen 1542), Saint-Germain-en-Laye (begonnen 1550) oder die Tuilerien in Paris (begonnen 1564). Zu seinen architekturtheoretischen Werken gehören die Schriften "Nou­vel­les In­ven­ti­ons" von 1561 und "L'architecture" aus dem Jahr 1567, die nachhaltig die französische Architektur prägten.

NamePhilibert Delorme

Geboren am00.00.1510

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortLyon

Verstorben am08.01.1570

TodesortParis

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html