Biografie

Peter Sattmann

Der deutsche Schauspieler. Musiker. Er stand u. a. am Württembergischen Staatstheater in Stuttgart und am Berliner Schillertheater auf der Bühne. 1975 und 1977 wurde er zum Schauspieler des Jahres gewählt. Bekannt wurde er durch den TV-Dreiteiler "Der Bastard" (1988). Weitere Filme u. v. a.: "Im Innern des Wals" (1985), "Willkommen im Paradies" (1991, schrieb auch die Filmmusik), "Tod in Miami" (1993), "Das gläserne Haus" (1994), "Eine Frau will nach oben" (1995), "Bandits" (1997), "Im Club der Millionäre" (2000), "Blond - Eva Blond!" (2002), "Emilia" (2004), "Die Liebe kommt selten allein" (2006), "Einmal Toscana und zurück" (2008), "Mord in bester Gesellschaft - Der süße Duft des Bösen" (2009), "Vater aus heiterem Himmel" (2010), "Die Samenhändlerin" (2011).

NamePeter Sattmann

Geboren am26.12.1947

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortZwickau