Biografie

Peter Rosei

Der österreichische Schriftsteller. Dr. phil. Schreibt Erzählungen (u. a. "Landstriche", 1972; "Chronik der Versuche, ein Märchenerzähler zu werden", 1979; "Der Mann, der sterben wollte. Samt einer Geschichte von früher", 1991; "Kurzer Regentag", 1997) und Romane, in denen sich Wirklichkeit, Erinnerung und Traum vermischen, u. a. "Bei schwebendem Verfahren" (1973), "Wer war Edgar Allan?" (1977), "Das schnelle Glück" (1980), "Die Wolken" (1986), "Rebus" (1990), "Persona" (1995), "Liebe und Tod" (2000), "Wien Metropolis" (2005), "Die sog. Unsterblichkeit" (2006), "Das große Töten" (2009). Auszeichnungen u. a.: 1997 Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst, 1999 Anton-Wildgans-Preis.

NamePeter Rosei

Geboren am17.06.1946

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortWien