Biografie

Peter Reber

Der Schweizer Sänger. Komponist, Texter und Produzent. Er war 1968 bis 1981 Mitglied der erfolgreichen Gruppe "Peter, Sue & Marc". Dann ging er mit seiner Frau auf Reisen. 1984 stürmte seine LP "Grüeni Banane" die Hitparaden und 1990 veröffentlichte er das Album "Ufem Wäg nach Alaska" mit dem Hit "Ds Hippygspängstli". Einige Jahre lebte er auf den Bahamas, 1995 kehrte er in die Schweiz zurück. Weitere Alben u. a.: "Timbuktu" (1998), Weihnachts-CDs: "Winterzyt - Wiehnachtszyt", "Winterland" (2004, mit seiner Tochter Nina im Duett), "Lieder zum gärn ha", "Reber Rock" (2006), "Himel & Ärde" (2006). Für ein von ihm geschriebenes und heute in Japan populäres Kinderlied wurde er am World Popular Song Festival in Tokyo mit dem "Outstanding Composition Award" geehrt. Mehrmals erhielt er den "Prix Walo" als beliebtester Unterhaltungskünstler der Schweiz.

NamePeter Reber

Geboren am28.04.1949

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortBern