Biografie

Peter Gülke

Der deutsche Dirigent. Dr. phil. habil., Musikwissenschaftler. Er war 1996 bis 2001 Professor an der Staatlichen Hochschule für Musik in Freiburg. 1964 bis 1976 Chefdirigent in Stendal, Potsdam, Stralsund, 1976 Kapellmeister an der Staatsoper Dresden, 1981 Generalmusikdirektor in Weimar und 1986 in Wuppertal. Schrieb u. a.: "Schubert und seine Zeit" (1991), "Triumph der neuen Tonkunst, Mozarts letzte Sinfonien und ihr Umfeld" (1998), "Die Sprache der Musik" (2000), "Guillaume Du Fay. Musik des 15. Jahrhunderts" (2003). Auszeichnungen u. a.: 1994 Sigmund Freud-Preis der Akademie für Sprache und Dichtung, 1998 Karl Vossler-Preis, 2004 Ehrendoktor der Universität Bern.

NamePeter Gülke

Geboren am29.04.1934

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortWeimar