Biografie

Peter Graf Kielmansegg

Der deutsche Politologe. Prof. Dr. phil., Historiker. em. o. Professor für Politikwissenschaft an der Universität Mannheim, 1977 bis 1979 stellvertretender Vorsitzender der Vereinigung für Politikwissenschaft, 1980 bis 1985 Mitglied im Wissenschaftsrat. Veröffentlichte u. a.: "Deutschland und der Erste Weltkrieg" (2. Aufl., 1980), "Das Experiment der Freiheit" (1988), "Lange Schatten" (1989), "Nach der Katastrophe" (2000). Auszeichnungen u. a.: 1983 Sigmund-Freud-Preis, 2001 Schader-Preis, 2006 Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, 2010 Ehrenmitglied im Verein Deutsche Sprache; Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften.

NamePeter Graf Kielmansegg

Geboren am27.06.1937

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortHannover