Biografie

Peter Fitz

Der deutsche Theater- und Fernsehschauspieler zählte zu den gefragtesten Darstellern Deutschlands. Er debütierte an den Städtischen Bühnen Mainz. Peter Fitz gründete im Jahr 1982 mit seinem Schauspieler-Kollegen Otto Sander die Zweiergruppe "rent-a-face". Zahlreiche Film- und Fernsehrollen, unter anderem in Titeln wie "Der Mann im Pyjama", "Woyzeck", "Die Wannseekonferenz", "Beim nächsten Kuss knall ich ..." (1995), "Deutschlandspiel" (2000), "Lautlos" (2002-04), "September" (2003), "Contergan" (2007) oder "Meine Mutter, mein Bruder und ich" (2007), verschafften ihm große Popularität. Seine Theaterengagements führten ihn auch nach Schleswig, Rendsburg, Osnabrück, Hamburg und Berlin. Im Jahr 2001 erhielt er den Nestroy-Theaterpreis in der Kategorie "Beste Nebenrolle" als Rektor Kroll in Ibsens "Rosmersholm" und 2005 den Hessischen Fernsehpreis als Ensemblemitglied des Films "Die Konferenz". Peter Fitz verstarb am 10. Januar 2013 in Berlin.

NamePeter Fitz

Geboren am08.08.1931

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortKaiserslautern