Biografie

Pentti Saarikoski

Der finnische Dichter. Nach unpolitischen, modernistischen Gedichten in den 1950er Jahren hat er später in seinen Werken das Spießbürgertum attackiert. Mitte der 1960er Jahre wurde er zu einer Zentralfigur der linksgerichteten Politisierung der Schriftsteller, zum Idol der Jugend. Werke u. a.: "Kuljen missä kuljen" (Ich gehe, wo ich gehe, 1965), "Ääneen" (Lautstark, 1966), "Aika Prahassa" (Die Zeit in Prag, 1967), "Kirje vaimolleni" (Brief an meine Frau, 1968).

NamePentti Saarikoski

Geboren am02.09.1937

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortImpilahti

Verstorben am24.08.1983

TodesortJoensuu