Biografie

Patrice Chéreau

Der französische Theaterregisseur. Opern- und Filmregisseur, Theaterdirektor, Schauspieler. Officier des Arts et des Lettres. Er war 1982 bis 1990 Direktor des Théâtre des Amandiers in Nanterre, 1972 bis 1981 Co-Direktor des Théâtre national populaire (T. N. P.). 1976 trat er nach verschiedenen Schauspiel- und Operninszenierungen mit einer eigenwilligen collagehaft-surrealistischen Inszenierung des "Ring der Nibelungen" zum hundertjährigen Bestehen der Bayreuther Festspiele hervor. Er drehte 1975 seinen ersten Film "Das Fleisch der Orchidee". Weitere Filme u. a.: "Die Bartholomäusnacht" (1994), "Intimacy" (2000, Goldener Bär der Berlinale 2001), "Sein Bruder" (2002, 2003 Silberner Bär der Berlinale als bester Regisseur), "Gabrielle - Liebe meines Lebens" (2005).

NamePatrice Chéreau

Geboren am02.11.1944

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortLézigné/Maine-et-Loire