Biografie

Otto Kentzler

Der Ingenieur vollzog innerhalb des Zentralverbands des Deutschen Handwerks eine steile Karriere, die ihn zum Jahresbeginn 2006 zu dessen Präsident aufsteigen ließ. Davor verdiente sich Dipl. Ing. Otto Kentzler als Geschäftsführender Gesellschafter der Kentzler GmbH & Co. KG in Dortmund, ehe er über die Ämter des Vorstandsmitglieds der Kreishandwerkerschaft und der Präsidentschaft der Handwerkskammer Dortmund ins höchste Amt des "ZDH" gewählt wurde...

Bedeutende deutsche Wirtschafts- und Gewerkschaftsfunktionäre
Otto Kentzler wurde am 30. Oktober 1941 in Dortmund geboren.

Nach Abschluss der Schule mit Abitur absolvierte Kentzler eine Lehre zum Gas-Wasser Installateur und Klempner. Im Anschluss studierte er Allgemeinen Maschinenbau an der Technischen Universität Hannover und schloss als Diplom-Ingenieur ab. Darauf wurde er Geschäftsführender Gesellschafter der Kentzler GmbH & Co. KG in Dortmund. Von 1989 bis 1994 verdiente er sich als Obermeister der Innung Sanitär-Heizungs-Klima in Dortmund und Lünen.

Im Jahr 1994 erfolgte seine Berufung zum Vorstandsmitglied der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen. Von 1992 bis 1995 verdiente er sich als alternierender Vorsitzender der IKK. Ab 1994 wurde er Mitglied der Vollversammlung und des Vorstands der Handwerkskammer Dortmund und Präsident der Handwerkskammer Dortmund. 1998 wurde Otto Kentzler zum Vorsitzenden des Arbeitsausschusses für Wirtschafts-, Finanz- und Kreditpolitik beim Nordrhein-Westfälischen Handwerkstag (NWHT) bestellt.

Im Juni desselben Jahres wurde er überdies Präsidiumsmitglied des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) und Mitglied des Handwerksrats. Im August 2000 erfolgte seine Berufung zum Vorsitzenden des Kuratoriums des Sozialinstituts des Erzbistums Paderborn (Kommende); seit 1994 ist er Kuratoriumsmitglied. Im Oktober 2000 wurde Kentzler Vorsitzender der Mitgliederversammlung der Stiftung für Begabtenförderung des deutschen Handwerks.

Den Vorsitz des Haushaltsausschusses des DHKT/ZDH hatte er seit Januar 2003 inne. Am 10. Dezember 2004 folgte seine Wahl zum Präsidenten des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH). Zu Jahrebeginn 2006 trat Otto Kentzler in der Nachfolge von Dieter Philipp sein Amt an. 2009 wurde er mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Otto Kentzler ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.


Bedeutende deutsche Wirtschafts- und Gewerkschaftsfunktionäre

NameOtto Kentzler

Geboren am30.10.1941

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortDortmund (D).