Biografie

Ommo Grupe

Der deutsche Sportwissenschaftler. Prof., Dr. phil., Dr. phil. h. c., er war bis 1999 Direktor des Instituts für Sportwissenschaft an der Universität Tübingen. Veröffentlichte Arbeiten u. a. auf dem Gebiet der Anthropologie, Sport- und Spieltheorie und Bewegungsforschung, z. B. "Bewegung, Spiel und Leistung im Sport. Grundthemen der Sportanthropologie" (1982), "Sport als Kultur" (1987), "Olympischer Sport. Rückblick und Perspektiven" (1997), "Einführung in die Sportpädagogik" (1997, m. M. Krüger), "Lexikon der Ethik im Sport" (1998, m. D. Mieth), "Vom Sinn des Sports" (2000). Er erhielt u. a. Auszeichnungen 1953 die August-Bier-Plakette, 1969 Carl-Diem-Plakette, 1975 den Philip-Noel-Baker Research Prize und 1980 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse.

NameOmmo Grupe

Geboren am04.11.1930

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortWarsingsfehn/Ostfriesland