Biografie

Oliver Wolf Sacks

Der britische Neurologe. Schriftsteller. Professor für Klinische Nervenheilkunde in New York. Er wurde durch seine Arbeit mit Parkinsonkranken und seinen einfühlsam erzählten Krankengeschichten weltbekannt. Werke u. a.: "Zeit des Erwachens" (1973, 1989 verfilmt mit Robert De Niro und Robin Williams), "Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte" (1987), "Stumme Stimmen" (1989), "Eine Anthropologin auf dem Mars" (1995), "Die Insel der Farbenblinden" (1997), "Onkel Wolfram-Erinnerungen" (2001, Autobiografie), "Oaxaca Journal" (2002). Erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a. den Special Presidential Award der American Neurological Association.

NameOliver Wolf Sacks

Geboren am09.07.1933

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortLondon