Biografie

Nuruddin Farah

Der somalische Schriftsteller. Er schreibt in englischer Sprache. Thema seiner Romane ist vorwiegend die Geschichte Somalias. Nach einem Auslandsaufenthalt 1974 kehrte er über 20 Jahre lang nicht mehr in seine Heimat zurück, weil ihn der Militärherrscher Siad Barre nach Erscheinen des Romans "Aus einer Rippe gebaut" (1970) in Abwesenheit zum Tode verurteilt hatte. Weitere Werke u. a.: "Tochter Frau" (1981), "Geheimnisse" (1998), "Yesterday, Tomorrow" (2000), "Links" (2003), "Knots" (2007).

NameNuruddin Farah

Geboren am24.11.1945

SternzeichenSchütze 23.11 - 21.12

GeburtsortBaidoa