Biografie

Norbert Dobeleit

Der Sportler und Moderator feierte große Erfolge als Leichtathlet, ehe er als Sportjournalist Karriere machte. Populär wurde Norbert Dobeleit durch die Moderation der Trendformat-Sendung "BIZZ" beim Privatsender Pro7. Seinen Einstand in die Medienlandschaft fand er als NOK-Pressesprecher bei den Olympischen Spielen in Atlanta und Sydney sowie durch den Aufbau der Abteilung Sportsponsoring für die Agentur Saatchi & Saatchi in Frankfurt. Von 2006 bis 2007 moderierte Dobeleit für den Bundesligasender "Arena"...

Prominente Vertreter der deutschen Fernsehkultur
Norbert Dobeleit wurde am 17. Juli 1964 in Renchen, Ortenaukreis, geboren.

Aufgewachsen ist Dobeleit im oberschwäbischen Weingarten. In den 1970er Jahren zog er mit seinen Eltern nach Neuwied. Hier fand er seine Leidenschaft zur Leichtathletik. Als Sportler des TV Wattenscheid feierte er bereits im Jugendalter erste Erfolge. 1983 wurde Norbert Dobeleit "Junior Sportler des Jahres". Dabei belegte er in der Disziplin 4x400 Meter-Staffel mit 39,25 Sek. den Ersten Platz. In den Jahren 1986 bis 1991 wurde er Deutscher Meister über 200, 400 und 4x400 Meter.

Seinen sportlichen Höhepunkt markierten die Olympischen Spiele 1988 in Seoul. In der Disziplin 4x400 Meter-Staffel gewann Norbert Dobeleit mit einer Zeit von 3:00:66 Min. die olympische Bronze Medaille. Im selben Jahr wurde er mit dem Silbernen Lorbeerblatt ausgezeichnet. 1990 wurde er Sieger der Europameisterschaft über 400 Meter. Im Anschluss beendete Dobeleit seine aktive Profi-Karriere. Seinen Einstand in den Sport-Journalismus fand er 1992 als Moderator bei den Olympischen Spielen in Barcelona für DaimlerChrysler / Eurosport.

Für die Olympischen Spiele 1996 in Atlanta wurde Dobeleit als NOK-Pressesprecher tätig. Ab 1997 verdiente er sich für die renommierte Werbeagentur Saatchi & Saatchi in Frankfurt am Main, wo er für den Aufbau der Abteilung Sportsponsoring verantwortlich war. 2000 wurde er erneut NOK-Pressesprecher der Olympischen Spiele in Sydney sowie bis 2003 Moderator beim privaten Nachrichtensender "N24", für den er durch die Sendungen "N24 Sport" und "Sportmagazin N24" führte.

Unterdessen wurde Norbert Dobeleit auch von 1999 bis 2003 Redaktionsleiter für den Sport bei Pro7 und N24. Als Unternehmer wurde er 2004 mit Jo Failer und Tim Ockert Mitbegründer der Agentur "lucky7even Entertainment GmbH" mit Sitz in München. In PR-Projekten unterstützt die Agentur Premium-Marken bei internationalen Veranstaltungen. Von August 2004 bis August 2005 stellte er den Chefnachrichtensprecher für den Sport der Sendung Sat.1 News. Einem großen Publikum bekannt wurde Norbert Dobeleit durch die Moderation des Trendformates "BiZZ" bei Pro7. Die Sendung begleitete er von September 2005 bis Juni 2006.

Ab Sommer 2006 bis Sommer 2007 stellt Norbert Dobeleit den Chefmoderator des privaten Bundesliga-Senders "Arena", der die Bundesliga-Rechte im Sommer 2007 an Premiere sublizensierte.


Prominente Vertreter der deutschen Fernsehkultur
LUCKY7EVEN ENTERTAINMENT GMBH

Agentur für Produktionen und Kommuniktion
Norbert Dobeleit
Oberföhringer Strasse 241
DE-81925 München

T.: +49.(0)89.680935.0
F.: +49.(0)89.680935.20

Mail.: info@lucky7even.de
Web.: www.lucky7even.de

NameNorbert Dobeleit

Geboren am17.07.1964

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortRenchen (D).