Biografie

Neil Gordon Kinnock

Der britische Politiker. Baron of Bedwellty seit 2005. Vorsitzender des British Council seit 2004. 1999 bis 2004 war er Vizepräsident der Europäischen Kommission, zuständig für Verwaltungsreform, Personal und Verwaltung, Generalinspektion, Dolmetscher-, Konferenz- und Übersetzungsdienst; 1995 bis 1999 Mitglied der Europäischen Union, verantwortlich für Transport; Oktober 1983 bis Juli 1992 Oppositionsführer der Labour Party. Seit 1998 ist er Kanzler der Universität von Cardiff. Veröffentlichte u. a.: "Thorns and Roses" (1992). 2003 erhielt er den Alexis de Tocqueville-Preis.

NameNeil Gordon Kinnock

Geboren am28.03.1942

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortTredegar/Wales