Biografie

Murray Perahia

Der amerikanische Pianist. Dirigent. Meister der einfühlsamen Interpretation lyrischer Werke. Er war 1965 bis 1966 Assistent von Rudolf Serkin am Curtis Institute of Music in Philadelphia. 1972 erhielt er den 1. Preis des Klavierwettbewerbs in Leeds (England), seitdem internationale Konzerttätigkeit. 1983 bis 1989 war er künstlerischer Co-Direktor des Aldeburgh-Festivals. Schwerpunkte seines Schaffens sind Mozart, Chopin, Schumann und Brahms. Zu den Höhepunkten seiner Einspielungen zählt seine Gesamtaufnahme von Mozarts Klavierkonzerten mit dem English Chamber Orchestra. 1975 erhielt er den Avery Fisher Award, 1997 Grammophone Record Award und 1999 den Grammy Award, 2004 Knight Commander of the British Empire, u. a.



NameMurray Perahia

Geboren am19.04.1947

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortNew York