Biografie

Moritz Winternitz

Der österreichische Indologe. Er wurde 1902 Professor für Indologie und Ethnologie an der Deutschen Universität in Prag. Die Literaturgeschichte des Sanskrit gehörte zu seinem Hauptarbeitsgebiet. Seine Sanskritforschungen gelten noch heute als wegweisend. Werke u. a.: "Das altindische Hochzeitsritual" (1892), "Geschichte der indischen Literatur" (3 Bde., 1908-22).

NameMoritz Winternitz

Geboren am23.12.1863

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortHorn

Verstorben am09.01.1937

TodesortPrag

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html