Biografie

Monica Lewinsky

Die US-amerikanische Sozialpsychologin und Unternehmerin erreichte als Praktikantin im Weißen Haus in Washington, dem US-amerikanischen Regierungssitz, weltweite Bekanntheit. Monica Lewinsky soll eine außereheliche Liebesaffäre zum damaligen US-amerikanischen Präsidenten Bill Clinton gehabt haben. Durch ihre Behauptungen beschwor sie nicht nur ein weltweites Medienspektakel hervor, sondern auch ein Amtsenthebungsverfahren gegen den amerikanischen Präsidenten. Clinton wies zunächst alle Vorwürfe öffentlich zurück, revidierte später aber seine Aussage. Heute ist die studierte Psychologin selbstständige Geschäftsfrau und im E-Commerce tätig...
Monica Lewinsky wurde am 23. Juli 1973 in San Francisco im US-Bundesstaat Kalifornien als Tochter eines Arztes geboren.

Lewinsky wuchs behütet in einer Arztfamilie im US-amerikanischen Sonnenstaat Kalifornien auf. Nach ihrem Schulabschluss studierte sie Psychologie. 1995 trat die studierte Psychologin eine unbezahlte Praktikantenstelle im Weißen Haus in Washington an. Lewinsky war im Büro des Stabschef Leon Panetta beschäftigt. Zu ihren Tätigkeiten gehörte das Überbringen der Post in das Vorzimmer des Oval Office. Dort war sie wahrscheinlich erstmals Bill Clinton begegnet und ihrer späteren Freundin Linda Tripp. Sie war es nämlich, die zahlreiche Gespräche von Monica Lewinsky heimlich auf Tonband aufnahm, in denen die Praktikantin über ihre sexuellen Beziehung zu Präsident Clinton erzählte.

Außerdem ist auf den Bändern die Aussage festgehalten, dass sie die Beziehung zu Clinton leugnen soll. Linda Tripp übergab die Aufnahmebänder am 12. Januar 1998 dem Sonderermittler Kenneth Starr. Damit wurden die Behauptungen öffentlich, der Skandal nahm seinen Lauf. Laut den Aussagen von Monica Lewinsky soll die Affäre insgesamt 18 Monate gedauert haben. Bereits während sich Ermittler und Anwälte mit dieser delikaten Angelegenheit beschäftigen, stand noch ein weiteres Verfahren im Raum, dass Bill Clinton die sexuelle Belästigung von Paula Jones, einer ehemaligen Einkaufsassistentin bei der Industriekammer von Arkansas, vorwarf. Das Publik werden der Lewinsky-Aufnahmen zog weite Ermittlungsuntersuchungen auf behördlicher, juristischer und journalistischer Ebene nach sich.

Bill Clinton bestritt offiziell und feierlich, jemals sexuelle Beziehungen zu Monica Lewinsky gehabt oder sie zur Unwahrheit gezwungen zu haben. Monica Lewinsky musste unter anderem umfassende Aussagen gegenüber Ermittlungsbeamten machen. Die Familie nahm sich einen Anwalt. Durch die Angelegenheit löste sie ein weltweites Spektakel aus, das die Medien monatelang beschäftigte und die Zeitungen füllte. In einer weitere Aussage von Bill Clinton, räumte er ein, ein "unangemessenes und unschickliches" Verhältnis zu der Praktikantin Lewinsky gehabt zu haben. Clinton entschuldigte sich im August und im September 1998 nicht nur öffentlich für die Unwahrheit in seiner zuvor gemachten Aussage, sondern gleichfalls für die Sexaffäre mit Monica Lewinsky.

Im Januar 1999 begann das Amtenthebungsverfahren gegen den Präsidenten vor dem Senat wegen seiner Affäre. Die notwendige Zweidrittelmehrheit für eine Amtsenthebung wurde deutlich verfehlt, Clinton blieb Präsident der Vereinigten Staaten. Anfang 1999 kam über Monica Lewinsky das Buch mit dem Titel "Monica Lewinsky. Ihre wahre Geschichte" heraus. Geschrieben wurde es von dem US-amerikanischen Starautor Andrew Morton. Lewinsky wurde Designerin und gründete eine Firma. 1999 gründete sie die Firma "The Real Monica", um von ihr entworfene und hergestellte Handtaschen übers Internet zu verkaufen. Über ihre Affäre mit Präsident Bill Clinton drehte sie zusammen mit einem US-Kabelkanal einen Dokumentarfilm. Gegenstand der Handlung war die Untersuchung der Affäre.

Gesendet wurde der Streifen Anfang 2002. Im April 2003 startete sie mit der Moderation der Flirt-Show "Mr. Personality" beim US-Sender FOX. Die Produktion wurde nach fünf Folgen eingestellt. 2004 beendete Monica Lewinsky ihre Geschäftstätigkeit, und im Herbst 2005 immatrikulierte sie sich an der London School of Economics für ein Studium der Sozialpsychologie, das sie im Dezember 2006 mit dem Master-Degree abschloss.

NameMonica Lewinsky

Geboren am23.07.1973

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortSan Francisco (USA).