Biografie

Mindy McCready

Die US-amerikanische Countrysängerin feierte mit ihrem Song "Guys Do It All The Time", der sich vor allem gegen die Macho-Manier der Männer richtete, ihren größten Erfolg. Der Titel belegte im Jahr 1996 Platz 6 der Billboard-Country-Charts. Auch das Album dazu wurde mit zwei Millionen Exemplaren ein kommerzieller Erfolg. An den konnte Melinda Gayle McCready aber nicht mehr anknüpfen. Als die Sängerin Anfang der 1990er Jahre ins Country-Eldorado Nashville kam, legte sie einen grandiosen Aufstieg hin, der begünstigt wurde durch eine große Publikumsattraktion des weiblich interpretierten Countrysongs. Alkohol- und Drogenprobleme brachten sie in die Negativschlagzeilen. Im Jahr 2010 startete McCready mit der Ballade "I'm Still Here" ihr Comeback. Am 17. Februar 2013 wurde sie in ihrer Wohnung in Heber Springs, Cleburne County, Arkansas tot aufgefunden. Sie erschoss sich selbst im Alter von 37 Jahren.

NameMindy McCready

Geboren am30.11.1975

SternzeichenSchütze 23.11 - 21.12

GeburtsortFort Myers, Florida

Verstorben am17.02.2013

TodesortHeber Springs, Cleburne County, Arkansas