Biografie

Mil(ton) (Bags) Jackson

Der US-amerikanische Jazzmusiker war ein bedeutender Vibrafonist des modernen Jazz und hervorragender Blues-Musiker. Er wurde vor allem bekannt als Mitglied des "Modern Jazz Quartet", dem er seit 1952 angehörte und das sich 1974 auflöste. Im Bebop war Milton Jackson, der den Spitznamen "Bags" trug, der erste Vibraphonist. Er galt seinerzeit lange als bester Vibrafonist-Musiker im modernen Jazz. Er spielte komplexe Akkorddurchgänge meisterhaft, was seine Klasse auch auszeichnete. Im Jahr 1952 verfasste er die Komposition "Bags’ Groove", die sich zum Klasssiker entwickelte. Unter anderem arbeitete er zusammen mit B.B. Kings und Ray Charles.

NameMil(ton) (Bags) Jackson

Geboren am01.01.1923

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortDetroit/Mich.

Verstorben am09.10.1999

TodesortNew York