Biografie

Mikaël Ollivier

Der französische Schriftsteller. Er arbeitet seit 1993 als freier Schriftsteller, schreibt Drehbücher und Romane (Debüt mit "L'Ombre de Mars" 1997), sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Sein Roman "Liebe, Quark und Schokotorte" wurde 2002 für das französische Fernsehen verfilmt. Weitere Werke u.a.: "Papa mal anders", "Weißt du was?", "Noces de Glace" (2006). Erhielt u.a. 2002 den Prix Henry-Martin du Festi'livres.

NameMikaël Ollivier

Geboren am22.03.1968

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortVersailles