Biografie

Michela Figini-Camozzi

Die Schweizer Skifahrerin. Sie wurde 1984 bei den Olympischen Spielen in Sarajevo Erste in der Abfahrt, 1988 in Calgary Zweite im Super-G. Weitere Erfolge u. a.: 1985 Weltmeisterschaft in Bormio Erste in der Abfahrt, 1987 Weltmeisterschaft in Crans-Montana Zweite in der Abfahrt und im Super-G, 1985 und 1988 Erste im Gesamt-Weltcup, 1985, 1987, 1988, 1989 Erste im Abfahrts-Weltcup, 1985 Erste im Riesenslalom-Weltcup, 1988 Erste im Super-G-Weltcup. Bei den Schweizer Meisterschaften wurde sie 1984 und 1985 Erste in der Abfahrt, 1988 Erste im Riesenslalom. Im Mai 1990 beendete sie ihre Sportkarriere.

NameMichela Figini-Camozzi

Geboren am07.04.1966

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortFaido