Biografie

Michel Egloff

Der Schweizer Archäologe. Kantonsarchäologe. Er wurde 1969 Professor für prähistorische Archäologie an der Universität Neuchâtel und Konservator des dortigen Archäologischen Museums, 2001 Direktor des neuen Museums Laténium in Neuchâtel. Er hat sich vor allem durch seine Erforschung der Neuenburger Seeufer-Siedlungen einen Namen gemacht. 1984 wurde ihm der Emil-Vogt-Preis für schweizerische Archäologie verliehen.

NameMichel Egloff

Geboren am29.01.1941

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortSierre/VS