Biografie

Michael Laban Walzer

Der amerikanische Philosoph. Er gehört zu den bedeutendsten Vertretern der zeitgenössischen politischen Philosophie. 1980 wurde er Professor für Sozialwissenschaften am Institut für Advanced Study in Princeton/N. J. Schrieb u. a.: "Gibt es den gerechten Krieg?" (1977), "Sphären der Gerechtigkeit" (1983), "Kritik und Gemeinsinn" (1987), "Zweifel und Einmischung. Gesellschaftskritik im 20. Jahrhundert" (1988), "Über Toleranz" (1997), "Erklärte Kriege ‒ Kriegserklärungen" (Essays, dt. Auswahl 2003). Seit 1971 ist er Mitglied der American Academy of Arts and Sciences, 1998 erhielt er den Leopold-Lucas-Preis der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Tübinger Universität, u. a.

NameMichael Laban Walzer

Geboren am03.03.1935

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortNew York