Biografie

Michael Jordan

Der US-amerikanische Sportler zählte zu den erfolgreichsten Basketball-Spielern der Welt. Vierzehn Jahre spielte er im Team der "Chicago Bulls". Er führte indes sein Team in den Jahren 1991 bis 1993 sowie von 1996 bis 1998 zu sechs US-Meistertiteln. Dabei stellte Michael Jordan mit jeweils mehr als 2000 Punkten (Durchschnitt 31,5 Punkte je Match) in elf Saisons einen Weltrekord auf. Weiter gewann er zweimal olympisches Gold mit dem US-Nationalteam (1984 und 1992). Eine Spielzeit bei den "Chicago White Socks" (1993/1994) verlief erfolglos. Gekrönt wurde seine Karriere durch die Wahl zum "Ball-Sportler des Jahrhunderts"...
Michael Jeffrey Jordan wurde am 17. Februar 1963 in Brooklyn, New York, als Sohn einer armen Arbeiterfamilie geboren.

Nach dem Umzug der Eltern wuchs er mit seinem älteren Bruder Larry in Wilmington, North Carolina, auf, wo er auch die High School besuchte. Entdeckt wurde Michael Jordans Talent von seinem Vater, der in seiner Jugend ebenfalls ein guter Basketball-Spieler war. So wurde er von ihm bereits im Alter von sechs Jahren trainiert. Nachdem er große Fortschritte machte erhielt er 1973 mit Clifton Hering seinen ersten professionellen Trainer. Er wurde als Spieler im begehrten College-Team aufgenommen. Das erste große Medieninteresse an seiner Person löste er am 29. März 1982 aus, als er als Freshman für North Carolina das NCAA- Meisterschaftsspiel gegen Georgetown gewinnen konnte.

Michael Jordan gelang in diesem Finale, das er klar dominierte, der meisterschaftsentscheidende Korb zum 63 : 62. Noch im selben Jahr kam Michael Jordan ins "All-America first Team" und wurde "Sporting new Collage-Player of the year 1983". 1985 wurde er Profispieler der "Chicago Bulls" und zu Beginn der 1990er Jahre deren Spielführer. Zwischen 1991 und 1993, sowie 1996 und 1998 führte er sein Team sechs Mal zur US-Meisterschaftsteilnahme und stellte mit 2000 Punkten oder einem Durchschnitt von 31,5 Punkten pro Spiel in elf Spielzeiten einen beispiellosen Weltrekord auf. 1993/94 wechselte er für eine Saison zum Team der "Chicago White Socks".

Nach einer Serie von Niederlagen kehrte wieder zu den "Chicago Bulls" zurück. Des weiteren gewann Michael Jordan mit der US-Nationalmannschaft 1984 und 1992 die Olympische Goldmedaille. Im Frühjahr 1999 erklärte er seinen Rücktritt vom Profi-Basketball. Für seine Rekorde, sowie für seinen Einsatz für den Basketball-Sport, wurde Michael Jordan, der den Beinamen "Air Jordan" erhielt im Dezember 1999 in Wien zum "Sportler des Jahrhunderts" (Kategorie männliche Ballsportathleten) gewählt. Zur Saison 2001/02 kehrte der inzwischen 38-jährige Michael Jordan ein weiteres Mal in die NBA zurück.

Seine Jahresgage von 1 Million US-Dollar spendete er an die Hinterbliebenen des Anschlags vom 11. September 2001. Zum Ende der Saison 2003 erklärte Jordan im Alter von 40 Jahren erneut seinen Rücktritt vom Profisport.

NameMichael Jordan

Geboren am17.02.1963

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortNew York City (USA).