Biografie

Michael Collins

Der US-amerikanische Astronaut und Offizier zählte zur Mannschaft des Fluges von Apollo 11. Als Pilot umkreiste er den Mond, während Neil Armstrong und Edwin "Buzz" Aldrin als erste Menschen die Mondoberfläche betraten. In der Zeit von 1971 bis 1978 war Michael Collins Direktor des Nationalen Luft- und Raumfahrtmuseums in Washington. Er wurde mit der Exceptional Service Medal der NASA, der Presidential Medal of Freedom und der Gold Space Medal ausgezeichnet. Collins betätigte sich auch als Autor. Zu seinen Werken gehören unter anderem Titel wie "Carrying the Fire" von 1974, "Flying to the Moon and Other Strange Places" von 1976, "Liftoff" von 1988 oder "Mission to Mars" von 1990.

NameMichael Collins

Geboren am31.10.1930

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortRom