Biografie

Michael Chang

Der amerikanische Tennisspieler. Amerikanischer Tennisspieler chinesischer Herkunft. Er war 1985 Weltranglisten-Fünfter, Sechster der Grand-Prix-Wertung, 1996 Weltranglisten-Zweiter. 1989 gewann er mit 17 Jahren das Grand-Slam-Turnier von Paris gegen Stefan Edberg, war damit jüngster Sieger eines Grand-Slam-Turniers. 1990 Gewinner des Canadian Open; 1992 U.S. Open Halb-Finalist, 1996 Finalist; 1995 Finalist French Open, 1995 Halbfinalist Australian Open, 1996 Finalist. Im Sommer 2003 beendete er seine sportliche Karriere. 2008 wurde er in die International Tennis Hall of Fame aufgenommen.

NameMichael Chang

Geboren am22.02.1972

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortHoboken/N. J.