Biografie

Melanie Chisholm

Die britische Sängerin "Melanie C." erreichte weltweite Popularität als tragendes Mitglied der Girl-Band "Spice Girls". Gemeinsam wurden sie die erfolgreichste Girl-Group aller Zeiten. Davor besuchte Melanie Jayne Chisholm für ein Jahr das Doreen Bird Performing Arts College in Kent und studierte klassisches Ballett. Ihr Solo-Debüt-Album "Northern Star" etablierte sie 1999 als ernstzunehmende Sängerin und Künstlerin. 2007 folgte mit "This Time" ihr viertes Studio-Album. Zu ihren populärsten Solo-Hits zählen "Northern Star", "Never Be The Same Again", "Next Best Superstar", "I turn to you" und "First Day Of My Life"...
Melanie C. wurde am 12. Januar 1974 im britischen Merseyside geboren.

Melanie C., mit vollem Namen Melanie Jayne Chisholm, besuchte die Southgates Infant School in Runcorn, die Brookvale Junior School & Fairfield Junior School und die Fairfield County High School in Widnes, wo sie 1992 ihren Abschluss machte. Danach studierte sie für ein Jahr am Doreen Bird Performing Arts College in Kent. Im März 1993 traf sie bei einem Casting für eine Girl-Group auf Melanie Brown (Mel B.), Victoria Adams (spätere Beckham) und Geri Halliwell. Dabei wurde sie bei einem "Lively Girls"-Contest aus über 400 Mitbewerberinnen für die Band "Touch" ausgewählt, die vom Management noch um Emma Bunton ergänzt wurde und den Namen "Spice Girls" erhielt.

Als "Sporty-Spice" entwickelte sich Mel C. durch ihre charismatische Stimme zur zentralen Sängerin der Formation. Die erste Single "Wannabe" aus dem Jahr 1996 machte die Band zum Shooting Star und etablierte sie als weiblichen Gegenpol zu den Boy-Groups. Noch im selben Jahr folgten "Say you´ll be there" und "2 become 1" sowie das Album "Spice". 1997 erschien das Album "Spiceworld". Im selben Jahr gewannen sie den Brit-Award für die Beste Single und das Beste Musikvideo. Nun avancierten die "Spice Girls" zur erfolgreichsten Girl-Group aller Zeiten. Nach dem zweiten Album kamen erste Trennungsgerüchte auf, und Geri Halliwell verließ 1997 die Band.

Millionenschwere Werbeverträge und ein Kinofilm, mit Roger Moore und Elton John in Nebenrollen, hatten weinig Erfolg, wie das dritte Album "Forever", das im Jahr 2000 erschien. Bereits im Jahr 1999 hatte Melanie C. erfolgreich ihr erstes Solo-Album "Northern Star" veröffentlicht. Sechs Top Ten Singles daraus wurden ausgekoppelt, darunter die Hits "Never be the same again" und "I turn to you". Für "Never be the same again" holte sich Melanie C. die Unterstützung von Lisa "Left Eye" Lopes von "TLC", die 2001 ums Leben kam. Während ihre ehemaligen Band-Mitglieder - außer Halliwell - mehr schlecht als recht ebenfalls an Solokarrieren feilten, war Melanie C. auf Tour und feierte große Erfolge.

Die Strapazen der vergangenen Jahre sorgten aber dafür, dass schon bald Schlagzeilen über ihren Gesundheitszustand auftauchten. Musikalisch etablierte sie sich als eine der erfolgreichsten Solo-Künstlerinnen Englands. 2003 folgte das Album mit dem Titel "Melanie C. - Reason" und 2005 "Beautiful Intentions" mit der Hit-Single "First Day Of My Life". Sechs Jahre nach ihrer Trennung starteten die Spice Girls 2007 eine Welttournee mit zwölf Konzerten in elf Städten. In selben Jahr, 2007, folgte mit "This Time" ihr viertes Studio-Album.
Melanie C.

1999 - Northern Star

1999 - Goin´ Down

1999 - Northern Star / Album

2000 - If That Were Me

2000 - I Turn To You

2000 - Never Be The Same Again

2003 - Reason / Album

2003 - Yeh Yeh Yeh

2003 - On The Horizon

2003 - Here It Comes Again

2005 - Next Best Superstar

2005 - First Day Of My Life

2005 - Beautiful Intentions / Album

2007 - This Time / Album

2007 - The Moment You Believe

2007 - I Want Candy

2007 - Carolyna

2007 - This Time



Spice Girls

1996 - Spice / Album

1997 - Spice World / Album

2000 - Forever / Album

NameMelanie Chisholm

AliasMelanie C.

Geboren am12.01.1974

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortMerseyside (GB).