Biografie

Mehdi Charef

Der französische Filmregisseur. Französisch-algerischer Filmregisseur, Schriftsteller. Mit seinem Erstlingswerk, der Verfilmung seiner Erzählung "Tee im Harem des Archimedes" gelang ihm 1985 ein Überraschungserfolg. Der Film handelt von der Freundschaft zwischen einem französischen Jugendlichen der Unterschicht und einem jungen Algerier, die in einem tristen Außenbezirk von Paris eine Randgruppenexistenz führen. Weitere Filme u. a.: "Au pays des Juliets" (1992), "La fille de Keltoum" (2001). 2005 schrieb er sein erstes Theaterstück "1962", das das Ende des Algerienkriegs zum Thema hat.

NameMehdi Charef

Geboren am21.10.1952

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortMaghnia/Algerien