Biografie

Max Mutzke

Der deutsche Sänger und Musiker Maximilian Nepomuk Mutzke alias "Max" vollzog eine steile Karriere, die ihn im Rahmen der Talentsuche von Stefan Raabs Casting-Show "SSDSGPS" kurzzeitig zu einem der populärsten Künstler unserer Medienlandschaft werden ließ. Nachdem er sich erfolgreich als bester Kandidat der TV-Sendung "TV-Total" behaupten konnte, vertrat er Deutschland beim "Eurovision Song Contest" 2004 in Istanbul. Mit seiner zweiten Single-Auskopplung konnte er jedoch nicht mehr an seinen vormaligen Erfolg anknüpfen. Sein zweites Album "Max Mutzke... Aus dem Bauch" wurde 2007 veröffentlicht...
Maximilian Nepomuk Mutzke wurde am 21. Mai 1981 in Krenkingen geboren.

Aufgewachsen ist Mutzke mit fünf Geschwistern. Seine Leidenschaft zur Musik wurde schon früh geweckt, denn seine gesamte Familie ist sehr musikalisch. Sein Vater Gottfried, beruflich ein Gynäkologe, spielt seit vielen Jahren Schlagzeug und nahm Max schon früh zu Proben mit. Bereits mit sechs Jahren begann Max zu singen und lernte später auch Schlagzeugspielen. Mit elf Jahren gründete er seine eigene Band. Gesangsunterricht hat das Naturtalent nie genommen. Zu seinen Vorbildern zählt er Tower of Power, Maze, James Brown, Incognito und Nils Landgren. Nach dem Hauptschulabschluss verließ Max die Schule, er wollte sich nur noch der Musik widmen.

Das reichte ihm dann doch nicht und er holte seinen Realschulabschluss nach. Danach besuchte er für zwei Jahre die Jazz- und Rockschule in Freiburg in der Nähe seines Wohnortes Waldshut-Tiengen. Er beschloss zudem das Abitur zu machen und absolvierte parallel zu den Vorbereitungen für Istanbul seinen Abschluss an einem Wirtschaftsgymnasium in seiner Heimatstadt. Doch auch die Musik kam nicht zu kurz, Max spielte Schlagzeug und sang in seiner Band "Project 5". Zu seinen Hobbys gehören Motocross, Freeclimbing und Inlinescating. Als Max Ende 2003 von Stefan Raabs Casting-Aufruf für den Grand Prix d'Eurovision hörte, fuhr er mit einem Freund nach Köln.

Mutzke kam Runde für Runde bei SSDSGPS (Stefan sucht den Super Grand Prix Star) weiter und gewann schließlich das Finale der Casting-Show. Die Voraussetzung, um bei dem Vorentscheid antreten zu dürfen, musste allerdings noch erfüllt werden. Max musste es schaffen, mit seinem Titel "Can't Wait Until Tonight" innerhalb einer Woche in die deutschen Charts zu kommen. Er stieg mit seiner Single direkt von Null auf Eins ein und durfte somit bei der Vorentscheidung antreten. Am 19. März war es dann soweit und Max ließ alle Konkurrenten wie Sabrina Setlur, Scooter, Laith Al'Deen u.a. weit hinter sich. Mit einem grandiosen Ergebnis von 92% gewann er den Vorentscheid. Am 15. Mai 2004 fand der Eurovision Song Contest in Istanbul statt.

Deutschland hatte einen talentierten Vertreter gefunden, der den "Eurovision Song Contest" letztlich mit dem achten Platz abschloss. Im November 2004 wurde Max Mutzke für seine Single "Can't wait until Tonight" mit der Eins Live Krone ausgezeichnet und im Oktober 2005 erhielt er die "Goldene Stimmgabel" in der Kategorie "erfolgreichster Solist Pop". Sein zweites Album "Max Mutzke... Aus dem Bauch" wurde im Juni 2007 veröffentlicht.
"Can't Wait Until Tonight"


don't wanna talk about the way I am
I only try to make you understand
that my affection is so really true
and my heart has started thumpin'
since I met you

I just can't wait until tonight, baby
'till I have you by my side, baby
I just can't wait until tonight, baby
for being with you

do do do do do

first time I saw you it just knocked me down
the way you smiled has turned my life around
I never thought that it would catch me so
I'll get my head together cause
I want you to know

I just can't wait until tonight, baby
'till I have you by my side, baby
I just can't wait until tonight, baby
for being with you

do do do do do

true love won't be afraid of no one
true love will lead us through the day
I'll get my head together
and I want you to say

NameMax Mutzke

Geboren am21.05.1981

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortKrenkingen (D).