Biografie

Max Hoelz (Hölz)

NameMax Hoelz (Hölz)

Geboren am14.10.1889

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortMoritz bei Riesa

Verstorben am15.09.1933

Todesortbei Gorki, angeblich ertrunken

Max Hoelz (Hölz)

Der deutsche Politiker. Kommunist. Er wurde 1918 Mitglied der USPD, 1919 der KPD. Im März 1920 wurde er Führer bewaffneter Arbeiterabteilungen im Vogtland und im März 1921 im Mansfelder Gebiet. 1921 wurde er zu lebenslänglicher Gefängnisstrafe verurteilt, 1928 freigelassen, ein Jahr später ging er in die Sowjetunion. Er starb unter mysteriösen Umständen. Schriften: "Briefe aus dem Zuchthaus", hg. v. E. E. Kisch (1927), "Vom Weißen Kreuz zur Roten Fahne" (Erinnerungen, 1929).

NameMax Hoelz (Hölz)

Geboren am14.10.1889

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortMoritz bei Riesa

Verstorben am15.09.1933

Todesortbei Gorki, angeblich ertrunken

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html