Biografie

Matthias Bamert

Der Schweizer Dirigent. Komponist. Studierte u. a. in Paris bei Jean Rivier und Pierre Boulez. 1965 bis 1969 erster Oboist des Mozarteum Orchesters Salzburg, 1971 bis 1977 Chefdirigent des Cleveland Orchesters/USA und 1977 bis 1983 Chefdirigent des Radio-Sinfonie-Orchesters Basel. 1992 bis 1998 war er Künstlerischer Leiter der Internationalen Musikfestwochen Luzern, 1993 bis 2000 musikalischer Leiter der London Mozart Players und 2005 bis 2008 Chefdirigent und künstlerischer Berater des Malaysian Philharmonic Orchestra. Gastdirigent zahlreicher großer philharmonischer Orchester. Erster Träger des George Szell-Gedächtnispreises.



NameMatthias Bamert

Geboren am05.07.1942

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortErsigen/BE