Biografie

Marvin Hamlisch

Der amerikanische Komponist. Pianist und Dirigent. Er wurde 1994 Gastdirigent (Pop) des Pittsburgh Symphony Orchestra und 1996 des Baltimore Symphony Orchestra. 1974 gewann er drei Oscars für den Film "The Way We Were" (bestes Lied, beste Musik) und für "The Sting" (beste Bearbeitung). Das Musical "A Chorus Line" (1975 am Broadway und 1985 als Film) wurde sein größter Erfolg. Komponierte populäre Songs wie "Sunshine, Lollipops and Rainbows", "Good Morning America", "Nobody Does It Better". Weitere Musicals u. a.: "They're Playing Our Song" (1979), "The Goodbye Girl" (1993) und Werke u. a.: "The Mirror Has Two Faces" (1996, Songwriter), "Barbra Streisand: Timeless - Live in Concert" (1999, Dirigent und Komponist). 1994 wurde er mit dem Outstanding Music Direction Emmy Award und Outstanding Music and Lyrics Emmy Award ausgezeichnet.

NameMarvin Hamlisch

Geboren am02.06.1944

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortNew York

Verstorben am06.08.2012

TodesortLos Angeles