Biografie

Martin Beheim-Schwarzbach

Der deutsche Schriftsteller. Er war u. a. Mitarbeiter der BBC in London. Sein umfangreiches Werk umfasst Alltagserzählungen, märchenhafte und abenteuerliche Romane sowie Biografien. Neben zahlreichen Übersetzungen wurde er durch seine Bearbeitungen klassischer Stoffe für Kinder und Jugendliche bekannt. Werke u. a.: "Die Geschichten der Bibel" (1952), "Die Insel Matupi" (Kindheitserinnerungen, 1955), "Das kleine Fabulatorium" (En., 1959), "Der Stern von Burgund" (R., 1961), "Grübchen und Grimassen" (1963), "Das Mirakel" (1980).

NameMartin Beheim-Schwarzbach

Geboren am27.04.1900

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortLondon

Verstorben am07.05.1985

TodesortHamburg