Biografie

Maria Rauch-Kallat

Die österreichische Politikerin. Bundesministerin a. D., sie war 1995 bis 2003 Generalsekretärin der ÖVP, 1987 bis 1992 Abgeordnete zum Wiener Landtag und Mitglied des Wiener Gemeinderates. Bundesleiterin der ÖVP-Frauen seit 1998 und Landesleiterin der ÖVP-Frauen Wien seit 1988. 1992 bis 1998 war sie Landesparteiobmann-Stellvertreterin der ÖVP Wien, 1983 bis 1987 Mitglied des Bundesrates ÖVP, 1995 bis 1999, 2001 bis 2003 und wieder seit Oktober 2006 Abgeordnete zum Nationalrat. 1992 bis 1994 Bundesministerin für Umwelt, Jugend und Familie, 1995 für Umwelt, 2003 ohne Portefeuille und 2003 bis Januar 2007 für Gesundheit und Frauen.







NameMaria Rauch-Kallat

Geboren am31.01.1949

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortWien