Biografie

Maria Beig

Die deutsche Schriftstellerin. Hauswirtschaftslehrerin i. R. 1982 erschien ihr erster Roman "Rabenkrächzen", für den sie 1983 den Alemannischen Literaturpreis erhielt. Weitere Werke u. a.: "Hochzeitlose" (1983), "Minder oder zwei Schwestern" (1986), "Die Törichten" (1990), "Jahr und Tag" (1993), "Annas Arbeit" (1997), "Treppengesang" (2000), "Buntspechte" (2002). 1997 erhielt sie den Literaturpreis der Stadt Stuttgart und 2004 den Johann-Peter-Hebel-Preis.

NameMaria Beig

Geboren am08.10.1920

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortSenglingen