Biografie

Margrit Irgang

Die deutsche Schriftstellerin. Sie schreibt Gedichte, Erzählungen, Essays, Kinderbücher, Romane, Hörspiele und Rezensionen. Veröffentlichte u.a.: "Ich bin meine Geschichte" (1982), "Unheimlich nette Leute" (1982), "Min. Eine Geschichte" (1984), "Blicke" (Erz., 1987), "Die erste und einzige Geschichte vom Gedankenland" (Kinderbuch, 1994), "Zen-Buch der Lebenskunst" (2001), "Buch der Freude".

NameMargrit Irgang

Geboren am08.01.1948

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortBad Kissingen