Biografie

Margot Mahler

Die deutsche Schauspielerin. n. a. Q * 1944
Sie wurde 1970 einem großen Fernsehpublikum bekannt als "Beissi" in dem Volksstück "Ein langes Wochenende". Seitdem spielte sie u. a. in "Kirsch und Kern", "Der Spitzbubenhof", "Der Geisterbräu", "Polizeiinspektion 1", Hauptrollen in den Serien "Schafkopfrennen - Dallas in Niederbayern", "Pension Corona", "Der Bergdoktor", auch dialektfreie Komödien und Stücke in den Sendungen wie "Literarische Revue", "Der Mustergatte", "Medienklinik" und Specials "Leute wie Du und ich" sowie Serien "Derrick", "Der Alte", "Tatort" und 13 Folgen "Mordkommission". Sie gab auch Theater- und Kabarett-Gastspiele mit der eigenen Gastspielbühne mbm-mahlerbühne, münchen.

NameMargot Mahler

Geboren am24.09.1948

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortStraubing/Ndb.

Verstorben am27.09.1997

TodesortMünchen