Biografie

Marcelino Menéndez y Pelayo

Der spanische Literaturhistoriker. Kritiker und Philosoph. Er wurde 1878 Professor in Madrid und 1898 Direktor der dortigen Nationalbibliothek. Bedeutende Arbeiten zur spanischen Literatur- und Geistesgeschichte. Als einer der ersten wies er auf die Bedeutung der spanisch-amerikanischen Dichtung hin.

NameMarcelino Menéndez y Pelayo

Geboren am03.11.1856

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortSantander

Verstorben am19.05.1912

TodesortSantander