Biografie

Manfred Trojahn

Der deutsche Komponist. Er wurde 1991 Professor für Komposition an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf. Studierte Flöte bei K. H. Zoeller und Komposition bei D. de la Motte, 1978 bis 1979 Studienaufenthalt in Paris, 1977 und 1979 bis 1980 in Villa Massimo in Rom. Er komponierte u. a. Sinfonien, Orchester- und Kammermusik, Opern ("Was ihr wollt", 1998; "La grande Magia", 2008). Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a.: 1974 Kompositionspreis der Stadt Stuttgart, 1976 Preis des Kompositions-Wettbewerbs Hitzacker, 1978 1. Preis im International Rostrum of Composers, Unesco; 1980 Sprengel-Preis. 2001 wurde er Mitglied der Bayerischen Akademie der schönen Künste in München.

NameManfred Trojahn

Geboren am22.10.1949

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortCremlingen bei Braunschweig