Biografie

Maja Beutler

Die Schweizer Schriftstellerin. Sie schrieb u. a.: "Flissingen fehlt auf der Karte" (Geschichten, 1976), "Fuss fassen" (R., 1980), "Die Wortfalle" (R., 1983), "Wärchtig" (ges. Radiobeiträge, 1985), "Lady Macbeth wäscht sich die Hände nicht mehr" (Theaterstück, Urauff. 1994 in Zürich), "Die Stunde, da wir fliegen lernen" (R., 1994). 2009 veröffentlichte sie die Erzählung "Schwarzer Schnee". Sie ar auch als freie Mitarbeiterin des Schweizer Rundfunks tätig. 1983 erhielt sie den Preis der Schweizerischen Schillerstiftung, 1985 den Welti-Preis für das Drama und 1988 den Literaturpreis der Stadt Bern, u. a.

NameMaja Beutler

Geboren am08.12.1936

SternzeichenSchütze 23.11 - 21.12

GeburtsortBern